verträglich & genießbar

Genuss ist, wenn der Gaumen sich freut und der Magen nichts bereut.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten auf

Lactose, Fructose, Histamin oder Gluten nehmen zu.
Sie sind von echten Nahrungsmittelallergien

zu unterscheiden, welche eher seltener sind.

Hastiges Essen ohne gut zu kauen und vermehrte Verwendung von Fertigprodukten tragen dazu bei,

dass vieles nicht mehr gut verdaut werden kann

und Beschwerden, wie Völlegefühl, Sodbrennen

und Blähungen den Genuss des Essens beeinträchtigen.